Partner




Partyservice Aachen

Catering Aachen

Fussball-News

Sieg im Kracher-Duell gegen PSG! Barca im Viertelfinale

Die Youngster des FC Barcelona haben den Einzug in das Viertelfinale der UEFA Youth League perfekt gemacht. 

Die Mannschaft von Trainer Francisco Javier Garcia Pimienta setzte sich in einem hochspannenden Kracher-Duell gegen Paris Saint-Germain mit 1:0 durch.

Lange Zeit sah es so aus, als müsste der Gewinner der Partie im Elfmeterschießen ermittelt werden. Denn in der ersten Halbzeit schenkten sich die beiden Mannschaften nichts und gingen folglich torlos in die Pause. 

Nach dem Seitenwechsel bescherte aber ein Abspielfehler in der Hinterreihe von PSG dem FC Barcelona den entscheidenden Treffer. Nachdem der Schuss von Carles Perez zunächst von Sebastien Cibois pariert wurde, verwandelte er im zweiten Versuch souverän zum Siegtor. 

Viertelfinale gegen Bayern oder Real

Anschließend machten die Spanier weiter Druck auf die endgültige Entscheidung, ließen jedoch große Chancen liegen. In der 84. Minute klatschte das Leder beispielsweise noch gegen die Latte.

Eine Minute darauf musste Barcelonas Monchu mit Gelb-Rot vom Rasen und Paris schöpfte neue Hoffnung. Letztlich zitterten die Gäste die Führung jedoch über die Zeit und treffen nun im Viertelfinale entweder auf Real Madrid oder den FC Bayern.

Elferkrimi bei City gegen Inter

Die beiden Mannschaften treffen am Mittwoch aufeinander. Das Spiel zwischen den Königlichen und den Münchner gibt es ebenfalls ab 18 Uhr LIVE auf SPORT1+ und im kostenlosen LIVESTREAM auf sport1.de.

Im zweiten Achtelfinale des Tages setzte sich Manchester City in einem Elfmeter-Krimi gegen Inter Mailand mit 3:2 durch.

Nachdem es in der Partie nach 90. Minuten noch 1:1 stand, musste sie mit dem Elfmeterschießen entschieden werden. 

In der regulären Spielzeit ging Mailand durch einen Treffer von Xian Emmers bereits nach zwölf Minuten in Führung. City-Kapitän Lukas Nmecha glich in der 27. Minute per Elfmeter aus. Zuvor war er selbst gefoult worden.

Im anschließenden Penaltyschießen behielten beide Mannschaften ihre Nerven nicht so ganz. Obwohl Manchester vier Schüsse in Folge nicht im Kasten unterbringen konnten, zogen sie am Ende in das Viertelfinale ein.

Newsletter abonnieren

Standort