Partner




Partyservice Aachen

Catering Aachen

Fussball-News

Bayern fordert Real im Halbfinal-Showdown

Das Halbfinale der Champions League steht an - und wieder einmal kreuzen der FC Bayern und Real Madrid die Klingen. Am Mittwoch steht das erste Knallerduell (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) in der Allianz Arena auf dem Programm.

Auf dem Platz kommt es dabei zum Showdown zwischen den Top-Torjägern Cristiano Ronaldo und Robert Lewandowski. Doch Trainer Jupp Heynckes ist nicht bange vor dem portugiesischen Superstar in Reihen der Madrilenen: "Cristiano Ronaldo hat eine großartige Karriere vorzuweisen. In der Spielanalyse ist er natürlich ein Thema. Doch den Titel gewinnt die homogenste Mannschaft. Und nicht zu vergessen, wir haben Robert Lewandowski, der 39 Tore erzielt hat. Da muss ich fragen: Wie kann man Robert ausschalten?"(Das Halbfinale der Champions League im Überblick)

Dennoch ist "CR7" das Schreckgespenst der Bayern. Der portugiesische Weltstar hat in den letzten drei Duellen mit dem FCB sagenhafte sieben Tore erzielt. Auch im Viertelfinal-Rückspiel in der vergangen Saison sorgte Ronaldo mit zwei Treffern in der Verlängerung für den Münchner K.o.

Sorgenfalten auf der Stirn des 72-Jährigen gibt es aber auch bei seinem eigenen Team. "Bei Alaba und Tolisso entscheidet es sich morgen früh, ob sie im Kader stehen", erklärte Heynckes auf der Pressekonferenz über die möglichen Ausfälle auf Münchner Seite.

Derweil hat Real-Star Toni Kroos nur lobende Worte für seinen Ex-Verein übrig: "Sie haben den Titel sehr früh gewonnen, aber haben trotzdem nicht nachgelassen. Sie sind sehr hungrig. Ihre Form ist besser als im letzten Jahr. Sie sind topfit und spielen unter Heynckes wieder besser als Team."

Real-Trainer Zinedine Zidane äußerte sich sehr positiv über sein Gegenüber auf der Bayern-Bank: "Er ist ein Trainer, vor dem ich großen Respekt habe. Er hat Großes geleistet. Ich habe nur gute Worte für ihn."

Auch Ex-Profi Xabi Alonso blickt mit großer Vorfreude auf die Duelle seiner Ex-Vereine FC Bayern München und Real Madrid im Halbfinale der Champions League "Bayern und Madrid sind mit die größten Vereine in Europa. Beide wollen ins Finale, aber erst mal ist das Halbfinale eine super Chance, die zwei Spiele zu genießen", sagte der Spanier vor dem Hinspiel am Mittwochabend in München. 

Der Niederländer Björn Kuipers wird das Duell in der Allianz Arena leiten. Zuletzt pfiff der 45-Jährige im April 2016 das Viertelfinal-Rückspiel der Münchner bei Benfica Lissabon, in dem sich der deutsche Rekordmeister durch ein 2:2 nach einem 1:0 im Hinspiel fürs Halbfinale qualifizierte.

Voraussichtliche Aufstellungen bei FC Bayern München - Real Madrid

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Javi Martinez - Müller, James - Robben, Ribery - Lewandowski

Real Madrid: Navas - Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo - Casemiro - Modric, Kroos - Isco - Benzema, Cristiano Ronaldo

So können Sie das Halbfinale Bayern München - Real Madrid am Mittwoch live verfolgen:

Live im TV: Sky und ZDF

Live-Stream: SkyGo und zdf.de

Live-Ticker:SPORT1.de

Newsletter abonnieren

Bezirksliga Saison 2010 / 2011

Aktuelle Tabelle

... lade Wettbewerb ...